Aktuelle Blitzangebote

LG NB3530A 2.1 Soundbar mit wireless Subwoofer (300 Watt, USB) schwarz

 
 


Produktmerkmale
 
  • Ausgangsleistung: 300 Watt
  • Anschlüsse: Digitaler Audioausgang, USB, Klinke
  • Drahtloser Subwoofer
  • Formate: Dolby Digital, DTS, MP3, WMA
  • Lieferumfang: LG NB3531A 2.1 Soundbar silber, Kurzanleitung, Optisches Kabel, Fernbedienung, Batterien für Fernbedienung, Garantiekarte, Wandhalterung, Bedienungsanleitung
 
Testbericht
 
1. Ersteindruck
 
Nachdem wir zuletzt die zwei erfolgreiche Samsung-Modelle untersucht haben, nehmen wir mit der heute mit der LG NB3530A 2.1 Soundbar mit wireless Subwoofer ein nicht minder erfolgreiches Konkurrenzprodukt ins Visier.
 
Mit an Board sind eine 2.1 Soundbar und ein externer Subwoofer. Insgesamt besitzt das Gerät eine Ausgangsleistung von 300 Watt. Davon entfallen 140 Watt auf dem Subwoofer und je 80 Watt auf die beiden Frontlautsprecher. Ausgestattet ist die LG NB3530A 2.1 Soundbar mit Bluetooth und einen USB-Anschluss.
 
Optisch überzeugt die Soundbar durch gelungenes Design und die schicken abgesetzten Lautsprecher. Auch der Subwoofer wirkt hochwertig und solide. Mit im Paket liegen neben den Geräten noch eine Fernbedienung, eine Wandhalterung und ein optisches Kabel. 
 
2. Aufbau & Installation
 
Die Installation verläuft sehr leicht und unkompliziert. Optisch passt die Soundbar hervorragend einem LG TV. Der kabellose Subwoofer (Funkverbindung zur Soundbar) kann in einem Abstand von ca. 10 Meter im Raum positioniert werden, er verbindet sich wireless ohne Probleme mit der Soundbar.

Die Soundbar selbst wird mittels optischem Toslink-Kabel (im Lieferumfang) verbunden. Vor dem Kauf sollte man prüfen, ob die Leistungsparameter des Fernsehers mit der gewünschten Anlage deckungsgleich sind (wenn nicht sind zusätzliche Kabel notwendig).
 
3. Sound
 
Der Klang der LG NB3530A 2.1 Soundbar ist sehr gut. Vor allem bei DVD, Blue-Ray, MP3, Bluetooth und Musik ist die Tonqualität einfach grandios. Auch im normalen TV-Betrieb ist eine deutliche Verbesserung festzustellen. Der 3D Surround Effekt kommt in einem 40qm Wohnzimmer sehr gut rüber.

Die Soundbar besitzt einige vorkonfigurierte Soundeinstellungen (3D Sound - Natural - Bypass - Bass - CLRVoice - Game - Night - Upscaler - Loundness). Zudem lassen sich die Einstellungen personalisieren.
 
4. Bedienung
 
Mit ihren 2 optischen Anschlüssen lassen sich TV und BluRay Player komfortabel verbinden. Dank LGs "SimpLink" wird die Soundbar beim Starten des TVs mitgestartet. Zudem kann man sie komplett über die Fernbedienung des TVs mitsteuern.

Die Anlage harmoniert dabei nicht nur mit LG-Fernsehern, sondern auch sehr gut mit einem Philips LED TV. Der Bass ist regelbar und lässt sich per Fernbedienung auf Wunsch auch komplett runterfahren.
 
5. Zusätzliche Funktionen
 
Per Bluetooth kann man sehr leicht Musik von Smartphones oder Tablets über das Soundsystem abspielen.

6. Anschlussmöglichkeiten
 
Der besitzt je einen digitalen Audioausgang, USB-Anschluss und Klinke. Einen Hdmi-Anschluss besitzt dieses Gerät nicht.
 
Fazit von Testberichte 24:
 
Eine sehr gute Soundbar die sich hinter Bose und Yamaha nicht verstecken muss. Druckvoller Sound für wenig Geld.
Wer eine 2.1 Anlage sucht, welche platzsparend, kabellos und klangaufwertend sein sollte, liegt bei LG NB3530A genau richtig.
 
Bewertung von Testberichte 24:  90%
 
                                                        >>> Zum Angebot <<<

Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (280 Watt, SoundShare, Bluetooth) schwarz

 
 
Produktmerkmale
 
  • Lautsprecher System   2.1 
  • Musik-Gesamtleistung   280 Watt 
  • Surround-Formate   Dolby Digital, DTS, 3D Sound Plus 
  • Funktionen   Subwoofer extern, Wandmontage möglich, USB Host-Funktion, 3D Sound, wireless Subwoofer, automatische Einmessung, LipSync (Audio-Delay), HDMI-CEC, HDMI-ARC (Audio Return Channel) 
  • Anschlüsse   USB, Analog Audio-Eingang (Cinch), Bluetooth, HDMI-Eingang, Digital Audio-Eingang (optisch), HDMI-Ausgang 
  • HDMI-Version   HDMI 1.4 
  • Komponenten   Lautsprecher-System 
  • Wiedergabeformate   MP3, WMA, AAC, FLAC, OGG, WAV 
  • Serie   Samsung HW 
  • Musikbelastbarkeit Center   160 Watt 
  • Eigenschaften Center   2-Wege 
  • Abmessungen Center (BxHxT)   906 x 70 x 45 mm 
  • Gewicht Center   1,95 kg 
  • Musikbelastbarkeit Subwoofer   120 Watt 
  • Subwoofer-Typ   Aktiv 
  • Eigenschaften Subwoofer   1-Weg 
  • Abmessungen Subwoofer (BxHxT)   178 x 462 x 246 mm 
  • Gewicht Subwoofer   5,45 kg 
  • Stromverbrauch in Betrieb   26 Watt 
  • Stromverbrauch Standby   0,45 Watt 
  • Ausstattung 3D-Ready / Wireless Subwoofer / mit Fernbedienung 
  • Sonstiges Soundshare / Crystal Sound Pro / AirTrack On / 3D Sound Plus / Auto Power Link / 3D Video Pass / Deep Color / xvYCC / Smart Volume / Lip Sync / Anynet+ 
 
Testbericht
 
1. Ersteindruck
 
Nach dem wir zuletzt schon die Samsung HW-F355/EN getestet haben, nehmen wir uns heute mit der Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer die etwas luxuriösere Variante aus Samsungs erfolgreicher Soundbar-Serie vor.

Die Samsung HW-F450/EN 2.1 gehört derzeit zu den meistverkaufen Soundbars auf dem Markt.
Auch sie passt in das Raster sich mit wenig Aufwand eine klangliche Kinokulisse ins heimische Wohnzimmer zu holen, die zudem auch noch den Geldbeutel schont, ist verlockend.
Mit an Board sind eine 2.1 Soundbar und ein externer Subwoofer. Insgesamt besitzt das Gerät eine Ausgangsleistung von 280 Watt RMS. Davon entfallen 120 Watt auf dem Subwoofer und je 60 Watt auf die beiden Frontlautsprecher.

Ausgestattet ist die Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar mit Bluetooth und einen USB-Anschluss. Eine Audiokabel liegt dem Gerät bei.
Im Vergleich zum Modell HW-F355/EN sind zudem zwei Hdmi-Anschlüsse vorhanden.
 
Optisch bietet das komplett in dezentem Schwarz gehaltenen Gerät keine Überraschungen. Vor allem die Soundbar wirkt hochwertig und verzichtet gleichzeitig auf optischen Schnickschnack. Der schwere Subwoofer wirkt ebenfalls edel und solide. Nur die mitgelieferte Fernbedienung ist leider ein wenig billig.
 
2. Aufbau & Installation
 
Der Aufbau ist sehr einfach gehalten. Man muss die die Soundbar an den Strom und an die Audioquelle anschließen, der Subwoofer wird dabei über ein Kabel mit der Soundbar verbunden und benötigt keine eigene Stromversorgung.

Bei der Verbindung zur Audioquelle stehen zwei Hdmi-Anschlüsse, ein digitaler Eingang und ein AUX-Eingang zur Verfügung,
zusätzlich kann eine Festplatte oder ein USB-Stick angeschlossen werden. Der USB-Stecker sitzt etwas ungünstig an der Rückseite, allerdings liegt ein Verlängerungskabel für den USB-Stecker bei, was diesen Minuspunkte wettmacht.
 
3. Tonqualität
 
Die bietet einen guten, ausgewogenen Klang und ist dabei nicht auf einen übertriebenen Bass oder Lautstärke ausgerichtet. Der Bass ist gut und Ausreichend zu regeln. Der Sound ist auch bei hoher Lautstärke klar und nicht verzerrt. Insbesondere sollte sich zu Beginn mit den umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten befassen, da durch die Wahl der richtigen Einstellungen mit dieser vergleichsweise günstigen Anlage ein wirklich beachtliches Klangerlebnis zu erzielen ist.

Überraschend deutlicher Effekt, schöner Bass, wesentlich mehr Volumen, für das Geld wirklich eine sehr gute Performance.
 
4. Bedienung
 
Die Soundbar passt natürlich perfekt zu den schwarzen Samsung TVs. Soundbar und Woofer werden jeweils in eine Steckdose gesteckt und in den TV-Klang-Einstellung die Funktion Sound Share aktiviert. Die Anlage wird sofort gefunden und die Klangausgabe umgeschaltet.
Es gibt zahlreiche Einstellmöglichkeiten bzw. Soundmodi, um das Klangergebnis zu optimieren.

Praktisch: Auch nach dem Trennen der Soundbar vom Stromnetz (Stecker ziehen) bleiben die Soundeinstellungen vorhanden.
 
5. Zusätzliche Funktionen
 
Die Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar besitzt eine Bluetoothfunktion, mit der die Anlage mit dem Smartphone verbinden und die Soundbar als Box nutzen kann. Das funktioniert sehr einfach und hört sich auch gut an.
 
6. Anschlussmöglichkeiten
 
Die Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar besitzt eine umfangreiche Palette an Anschlüssen. Im Einzelnen sind vorhanden:
USB, Analog Audio-Eingang (Cinch), Bluetooth, HDMI-Eingang, Digital Audio-Eingang (optisch), HDMI-Ausgang 
 
7. Bewertungen
  - amazon.de: 4 von 5 Sternen
  - idealo.de: 4 von 5 Sternen
 
Fazit von Testberichte 24:
 
Die Samsung HW-F450/EN 2.1 ist sehr gute Soundbar, die dank guter Qualität und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ein kinoreifes Klangergebnis ins heimische Wohnzimmer bringt und dabei auch noch preisgünstig ist.
 
Wer auf Kabelwirrwarr und herumstehende Einzelboxen verzichten will und keine vollwertige Surroundanlage benötigt, sondern auf einfache Art sein heimisches Fernseherlebnis aufpeppen will, für den ist die Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar dank hochwertiger Verarbeitung und sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis erste Wahl. 
 
Bewertung von Testberichte 24:  88%

                                                       >>> Zum Angebot <<<

Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (120 Watt, SoundShare, Bluetooth)

 
 
Produktmerkmale
 
  • Lautsprecher System   2.1 
  • Musik-Gesamtleistung   120 Watt 
  • Surround-Formate   Dolby Digital, DTS, 3D Sound Plus 
  • Funktionen   Wandmontage möglich, Subwoofer extern, 3D Sound, LipSync (Audio-Delay), USB Host-Funktion 
  • Anschlüsse   USB, Bluetooth, Analog Audio-Eingang (Cinch), Digital Audio-Eingang (optisch), USB 2.0 
  • HDMI-Version   HDMI 1.4 
  • Komponenten   Lautsprecher-System 
  • Wiedergabeformate   MP3, WAV, WMA, AAC, Ogg Vorbis, FLAC, OGG 
  • Serie   Samsung HW 
  • Musikbelastbarkeit Center   60 Watt 
  • Abmessungen Center (BxHxT)   943 x 58 x 65 mm 
  • Gewicht Center   1,75 kg 
  • Musikbelastbarkeit Subwoofer   60 Watt 
  • Subwoofer-Typ   Aktiv 
  • Eigenschaften Subwoofer   1-Weg 
  • Abmessungen Subwoofer (BxHxT)   155 x 300 x 285 mm 
  • Gewicht Subwoofer   2,8 kg 
  • Stromverbrauch in Betrieb   23 Watt 
  • Stromverbrauch Standby   0,45 Watt 
  • Farbe   schwarz 
  • Ausstattung 3D-Ready / Wireless Subwoofer / mit Fernbedienung 
  • Sonstiges 3D Sound Plus / Crystal Sound Pro / AirTrack On 
 
Testbericht
 
1. Ersteindruck
 
Soundbars liegen voll im Trend. Die Möglichkeit sich mit wenig Aufwand eine klangliche Kinokulisse ins heimische Wohnzimmer zu holen, die zudem auch noch den Geldbeutel schont, ist verlockend.

Genau in dieses Raster passt auch die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer. Mit an Board sind eine 2.1 Soundbar und ein externer Subwoofer. Insgesamt besitzt das Gerät eine Ausgangsleistung von 120 Watt RMS. Davon entfallen 60 Watt auf dem Subwoofer und je 30 Watt auf die beiden Frontlautsprecher.
 
Ausgestattet ist die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar mit Bluetooth und einem USB-Anschluss. Eine Audiokabel liegt dem Gerät bei.
Optisch bietet das komplett in dezentem Schwarz gehaltenen Gerät keine Überraschungen. Vor allem die Soundbar ist dem Preissegment entsprechend eher funktional gestaltet und verzichtet auf optischen Schnickschnack. Der knapp 3 kg schwere Subwoofer wirkt hochwertig und solide.

2. Aufbau & Installation
 
Der Aufbau ist sehr einfach gehalten. Man muss die die Soundbar an den Strom und an die Audioquelle anschließen, der Subwoofer wird dabei über ein Kabel mit der Soundbar verbunden und benötigt keine eigene Stromversorgung.

Bei der Verbindung zur Audioquelle stehen zum einen ein digitaler Eingang und ein AUX-Eingang zur Verfügung, zusätzlich kann eine Festplatte oder ein USB-Stick angeschlossen werden. Der USB-Stecker sitzt etwas ungünstig an der Rückseite, allerdings liegt ein Verlängerungskabel für den USB-Stecker bei, was diesen Minuspunkte
wettmacht.
 
3. Tonqualität
 
Die bietet einen guten, ausgewogenen Klang und ist dabei nicht auf einen übertriebenen Bass oder Lautstärke ausgerichtet. Der Bass ist gut und ausreichend zu regeln. Der Sound ist auch bei hoher Lautstärke klar und nicht verzerrt. Insbesondere sollte man sich zu Beginn mit den umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten befassen, da durch die Wahl der richtigen Einstellungen mit dieser vergleichsweise günstigen Anlage ein wirklich beachtliches Klangerlebnis zu erzielen ist.

Allerdings sollte man den Anspruch an die Anlage auch nicht zu hoch schrauben, eine vollwertige Surroundanlage mit Einzelboxen kann dieses System keineswegs ersetzen.
 
4. Bedienung
 
Der Subwoofer ist Kabelgebunden und besitzt ein ausreichend langes Lautsprecherkabel mit "speziellen" Stecker. Zusätzlichen Strom benötigt der Subwoofer nicht. Es gibt zahlreiche Einstellmöglichkeiten bzw. Soundmodi, um das Klangergebnis zu optimieren.

Praktisch: Auch nach dem Trennen der Soundbar vom Stromnetz (Stecker ziehen) bleiben die Soundeinstellungen vorhanden.
Die Fernbedienung der HW-F350 ist handlich und kann als weiteren Pluspunkt auch für die Grundfunktionen eines Samsung LED TV (z.B. Senderwechsel, Ein- & Ausschalten .....) verwendet werden.
 
5. Zusätzliche Funktionen
 
Die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar besitzt eine Bluetoothfunktion, mit der die Anlage mit dem Smartphone verbinden und die Soundbar als Box nutzen kann. Das funktioniert sehr einfach und hört sich auch gut an.

6. Anschlussmöglichkeiten
 
Die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar besitzt alle standardmäßigen Anschlüsse. Im Einzelnen sind vorhanden:
Bluetooth, Analog Audio-Eingang (Cinch), Digital Audio-Eingang (optisch) und USB 2.0.
 
7. Bewertungen
  - amazon.de: 4 von 5 Sternen
  - idealo.de: 4 von 5 Sternen
 
Fazit von Testberichte 24:
 
Die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar ist eine schicke kleine Anlage, die dank guter Qualität und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ein kinoreifes Klangergebnis ins heimische Wohnzimmer bringt und dabei den Geldbeutel schont.
 
Wer auf Kabelwirrwarr und herumstehende Einzelboxen verzichten will und keine vollwertige Surroundanlage benötigt, sondern auf einfache Art sein heimisches Fernseherbenis aufpeppen will, für den ist die Samsung HW-F355/EN 2.1 Soundbar genau das Richtige. 
 
Bewertung von Testberichte 24:  86%
 
                                                        >>> Zum Angebot <<<