Aktuelle Blitzangebote

TCL L39F3300FC 99 cm (39 Zoll), TCL L42F3300FC/G 107 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher EEK A (Full-HD, 100 Hz CMI, DVB-C/T, 3x HDMI, CI+, USB 2.0, Hotelmodus) schwarz

 
Produktmerkmale
  • Full HD LED-Farbfernseher, 100Hz CMI und direkter LED-Hintergrundbeleuchtung.
  • Garantiert ein Blickfang - das moderne Design besticht vor allem durch die glänzend schwarze Oberfläche und die ultra-schlanke Silhouette
  • Digitales Fernsehen terrestrisch oder über Kabel empfangen - DVB-C (Kabel), DVB-T (Terrestrisch)
  • Multimediale Vielfalt und Flexibilität dank USB mit Multimedia Player, 3x HDMI, CI+, VGA-Anschluss u.v.m.
  • Lieferumfang: LED Farbfernsehgerät, Standfuß, Fernbedienung, Bedienungsanleitung, Garantiekarte, Netzkabel


Energie-Effizienzklasse 
Auflösung  1.920 x 1.080 Pixel 
Bildschirmformat  16:9 
Reaktionszeit  8 ms 
Helligkeit  350 cd/m² 
Bildwiederholungsrate  100Hz-Technologie 
Hintergrundbeleuchtung  LED-Backlight 
Digital Tuner  DVB-C, DVB-C (HD), DVB-T, DVB-T (HD) 
Anschlüsse  SCART, USB, Kopfhörer-Ausgang, HDMI x3, Digital-Audio Out (optisch), Common Interface Plus (CI+) 
Ausgangsleistung  2 x 5 Watt 
VESA-Norm  200 x 200 
Stromverbrauch in Betrieb  59 Watt 
Stromverbrauch Standby  0,29 Watt 
jährlicher Stromverbrauch  86 kWh 
Ø Strom-Kosten pro Jahr (0,287 €/kWh*)  24,68 Euro 
* Stand April 2013  Quelle BDEW 
Abmessungen ohne Standfuß (BxHxT)  890 x 590 x 35 mm 
Abmessungen mit Standfuß (BxHxT)  890 x 650 x 230 mm 
Gewicht ohne Standfuß  13,2 kg 
AusstattungHD-Ready / Full HD


Testbericht

Mit dem TCL L39F3300FC testen wir heute ein derzeit sehr beliebtes Gerät im unteren Preissegment. Ausgestattet ist der LED-Backlight-Fernseher mit einer Full-HD-Auflösung, 100hz Technologie und einem HD-Dual-Tuner (DVB-T, DVB-C). Dank Hotelmodus und verschiedenen Energiesparfunktionen ist das Gerät auch als Nebengerät für Kinder-, Gäste- oder Schlafzimmer besonders gut geeignet.
 
Optisch macht der TCL L39F3300FC einen sehr gutem und schicken Eindruck. Der ebenfalls komplett in schwarz gehaltene Standfuss passt sehr schön zum Fernseher und verleiht ihm zusammen mit dem schmalen Rahmen einen zarten und modernen Look. 
 
Es gibt ihn in zwei verschiedenen Größen:

1. Aufbau & Installation

Der TCL L39F3300FC wird in einer durchdachten Verpackung sicher geliefert. Der Standfuß ist mit den dazu gelieferten Schrauben schnell montiert, man kann das Gerät aber auch an die Wand anbringen.

Der Fernseher hat eine schlanke Silhouette und ist dazu noch sehr leicht, steht aber fest am vorgesehenen Platz. Der schmale Rahmen lässt das Gerät noch größer wirken. Der matte Bildschirm hat ein edles Erscheinungsbild.

Nachdem alle gewünschten Geräte angeschlossen sind, das Gerät einschalten und sich mit einem Assistenten durch die Erstinstallation führen lassen. Man muss einzig die Sprache auswählen, Uhrzeit und Datum sind automatisch eingestellt.


Die Installation ist durch das sehr gute und übersichtliche Menü und dem Setupassistent schnell und einfach erledigt. Das wichtigste Werkzeug dabei ist die Fernbedienung.

2. Bild- & Tonqualität

Die Bilder sind klar, scharf und kommen natürlich rüber. Farbsättigung, Kontraste, etc. sind einstellbar. Auch die Tonqualität hat sich im Vergleich zu den vorherigen Modellen verbessert, wodurch der Sound nun weicher und melodischer ist und das Zuhören angenehm macht. Dennoch kann der Ton natürlich nicht mit der Qualität von teureren Geräten mithalten. Dafür ist er zu dünn und es fehlt die Tiefe. Für den normalen TV-Gebrauch reicht er aber völlig aus.

3. Bedienung

Die Fernbedienung ist klar strukturiert, dadurch sehr übersichtlich und erklärt sich praktisch von selbst. Dank der mitgelieferten Batterien kann es auch gleich losgehen. So findet man sich selbst  als Techniklaie auch ohne einen Blick in die mitgelieferte Bedienungsanleitung schnell zurecht. Die Bedienung des Fernsehers sonst klappt sehr gut. Das Menü, mit großen Symbolen dargestellt ist intuitiv zu bedienen, jedoch zeigt sich an dem begrenzten Umfang der Einstellmöglichkeiten, dass es sich hierbei nicht um ein High End Fernseher handelt.

Ein weiterer Pluspunkt ist die freie Positionierbarkeit der Programme, was leider bei nicht bei allen Fernsehern in der Preisklasse möglich ist.


4. Zusätzliche Funktionen

Der TCL L39F3300FC besitzt verschiedene Komfortfunktionen wie Kindersicherung, Einschlafhilfe, Energiesparmodus und einen integrierten USB-Media Player. Letzterer ermöglicht Anschließen einer externen USb-Festplatte und das das Wiedergeben von allen gängigen Video-, Audio- und Bildformaten. Dies funktioniert zuverlässig und tadellos.

Hervorzuheben sind die Anschlussmöglichkeiten für USB-Sticks und Festplatten. Diese lassen sich entweder zum Abspielen von Musik, Bildern, Videos oder als Pufferspeicher für die Timeshift-Funktion benutzen, welche ein schönes Extra darstellt. Die Software des Gerätes ist sehr übersichtlich. Alle Einstellungen sind leicht zu finden und besonders praktisch ist auch, dass das Fernsehbild im EPG in der Ecke weiterläuft.


5. Anschlussmöglichkeiten

Der TCL L39F3300FC besitzt mit SCART, USB, Kopfhörer-Ausgang, HDMI x3, Digital-Audio Out (optisch) und Common Interface Plus (CI+) 
eine für ein Gerät dieser Preisklasse ordentliche Palette an Anschlussmöglichkeiten. Positiv ist der vorhandene SCART-Anschluss zum Anschluss von älteren Zusatzgeräten.
 
6. Bewertungen
  • amazon.de: 4 von 5 Sterne
 
Fazit von Testberichte 24:

Der TCL L39F3300FC ist ein solider LED-Flachbildfernseher und bietet das, was man von einem Fernseher dieser Preisklasse erwarten kann: Gute Bildqualität, ausreichende Anschlüsse und einfache Bedienbarkeit. Leichte Kritikpunkte sind die etwas billige Fernbedienung und der schwache Ton. Dennoch machen die sehr klare Menüführung und nicht zuletzt das tolle Preis- /Leistungsverhältnisses den TCL L39F3300FC derzeit zurecht zu einem echten Verkaufsschlager.
 
Bewertung von Testberichte 24:  85%

                                                        >>> Zum Angebot <<<

Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor für Notebooks (Kontrast 1000:1, 854x480 Pixel, 55 ANSI Lumen, HDMI, USB)

 

Produktmerkmale
 
  • Dank LED Technologie brillante Farben und hohe Kontrastdarstellung (1.000 : 1) mit bis zu 55 ANSI Lumen
  • Projektion mit einer Bilddiagonale von bis zu 305 cm (120'')
  • Lässt sich an eine Vielzahl von verschiedenen Geräten anschließen z.B. Digitalkamera, SmartPhone, iPod/iPhone uvm. - evtl. optionale Kabel notwendig
  • Verfügt über einen 2GB internen Speicher, integrierte Lautsprecher, integrierter Akku mit einer Laufzeit von bis zu 2 Stunden
  • Lieferumfang: PicoPix 2450, Fernbedienung, QuickStartGuide, Composite AV Adapter, Netzgerät, Mini USB Kabel, Mini USB auf USB female Adapter, Tasche
Auflösung  854 x 480 Pixel 
Helligkeit  55 Ansi-Lumen 
Kontrastverhältnis  1.000:1 
Bildformate  16:9 
Projektionsabstand  0,50 - 5,00 m 
Bilddiagonale  12 (0,31m) - 120 (3,05m) Zoll 
Lampentechnologie  LED 
Anschlüsse  Mini Jack Ausgang, SD Card Slot, HDMI 
Wiedergabeformate  MP4, WAV, WMA, OGG, AAC, MP3, MOV, MKV, DAT, MPEG, VOB, TS, M2TS, RMVB, ASF, FLV, 3GP 
Einsatzbereich  tragbar (für Unterwegs) 
Videosignale  NTSC, PAL, SECAM, HDTV, 1080p, 1080i, 720p, EDTV, 576p, 480p, SDTV, 576i, 480i 
Horizontaler Frequenzbereich  31 - 69 kHz 
Vertikaler Frequenzbereich  56 - 85 Hz 
Funktionen  Wandfarbenkorrektur, integrierter Mediaplayer, Energiesparfunktion, mehrsprachiges OSD 
Gewicht  0,27 kg 
Breite  105 mm 
Höhe  31 mm 
Tiefe  105 mm 
Betriebstemperatur  5 - 35 °C 
SonstigesAkku-Laufzeit: 1h (2h Stromsparmodus) / Ladezeit: 3h / 3GB interner Speicher / Kartenleser für SD, SDHC, MMC / Firmware Update fähig / Diashow / 

 
Testbericht
 
1. Erster Eindruck
 
Ein Beamer im Hosentaschenformat - mit dem Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor soll dieser interessante Gedanke zumindest in begrenztem Rahmen möglich werden. Versprochen wird hier ein kleiner, kompakter Projektor, der sich leicht an Digitalkamera bzw. Smartphone anschließen läßt und eine Projektion mit einer Bilddiagonale von 305cm sowie einer Auflösung von 854x480 Pixeln bietet.

Das Gerät kommt sicher verpackt daher und hält optisch was es verspricht. Mit einer Größe von 10,5 x 10,5 x 3,1 cm und einem Gewicht von 272g passt der Philips PPX2450 PicoPix locker in die Hosentasche und ist sehr leicht. Das Gehäuse bietet ein ansprechendes Design und ist wertig verarbeitet. Mit zum Lieferumfang gehören Fernbedienung, QuickStartGuide, Composite AV Adapter, Netzgerät, Mini USB Kabel, Mini USB auf USB female Adapter und eine Tasche. Damit bringt das Gerät alles Nötige für einen Einsatz an einem USB-Gerät wie z.b. der Digitalkamera, dem Tablet-PC oder dem Smartphone mit. Achtung: Ein Hdmi-Kabel etwa für Iphone/Ipad ist nicht dabei und muss ggf. zusätzlich erworben werden! 
 
2. Bedienung
 
Die Bedienung des Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektors ist wirklich kinderleicht. Auspacken, Anschließen, Einschalten, Projizieren! Einfacher geht´s kaum. Der Große Vorteil des Geräts ist, dass man einfach und jederzeit etwa eine Präsentation oder eine Schulung halten kann, ohne abhängig von einem großen Projektor zu sein.

An der Seite befindet sich der Ein/Ausschalter. Alle Anschlüsse sind auf der Rückseite platziert. Mittels Touchpad und Drehregler auf der Oberseite kann das Bild eingestellt und feinjustiert werden.
 
3. Darstellung & Wiedergabe
 
Für ein Gerät dieser Größe und Preisklasse bietet der Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor eine beachtliches Bild. Hierbei ist zu beachten, dass der Raum abgedunkelt sein sollte. Dann erfolgt die Wiedergabe auch auf größere Entfernung und bei 2-3 Metern Bilddiagonalen absolut zufriedenstellend. Für den Einsatz in hellerer Umgebung oder gar bei Sonneneinstrahlung ist der PicoPix hingegen nicht geeignet.

Die angeschlossenen Medien werden zuverlässig erkannt und auch größere Datenmengen problemlos wiedergegeben. Gerade für mobile Präsentationen von diversen Daten ist der PicoPix wirklich gut geeignet: Filme, Slides oder Powerpoints werden in angemessener Schärfe dargestellt. Wer hier jedoch Kinofeeling oder ein HD-Bild erwartet, der wird enttäuscht werden. 
 
4. Anschlussmöglichkeiten
 
Der Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor ist mit je einem Mini-USB und einem Hdmi-Anschluss ausgestattet. Außerdem ist das Gerät mit einem SD/MMC-Slot ausgestattet. Auch ein Kopfhöreranschluss ist vorhanden.

5. Bewertungen
  • Amazon.de: 4 von 5 Sternen
  • idealo.de: 4 von 5 Sternen

Fazit von Testberichte 24:
 
Der Philips PPX2450 PicoPix Taschenprojektor hält was er verspricht. Er überzeugt in seiner Rolle als praktischer kleiner und einfach zu bedienender Beamer und bietet trotz seiner minimalen Größe ein ordentliches Bild. Dabei ist der PicoPix insbesondere für Präsentationen gut geeignet.

Wer in Sachen Bildqualität jedoch höhere Ansprüche hat, der sollte lieber die Finger davon lassen und etwas mehr Geld in einen echten HD-Projektor stecken.
 
Bewertung von Testberichte 24:  85%

                                                       >>> Zum Angebot <<<

LG BP430 3D Blu-ray-Player mit Smart TV (HDMI, 1x RJ-45, DLNA) schwarz

Produktmerkmale
 
  • 3D Blu-ray
  • Smart TV und Internetbrowser, Youtube, Maxdome, Internetradio etc.
  • DLNA (Streaming)
  • Smartphone als Fernbedienung (iPhone/Android)
  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung, Batterien für Fernbedienung, DLNA Installations-CD, Fernbedienung

Festplattenspeicher  0 GB 
Funktionen  Kindersicherung, Smartphone-Fernbedienung (App optional), DLNA 
Anschlüsse  HDMI-Ausgang, Digital Audio-Ausgang (koaxial), USB 2.0, Netzwerk (Ethernet) 
HDMI-Version  HDMI 1.4 
Wiedergabemedien  DVD Video, 3D BD-ROM, BD-R, BD-RE, CD-R, CD-RW 
Wiedergabeformate  MP3, WMA, AAC, JPEG, GIF, PNG, DivX, DivX HD, MPEG4, AVCHD 
Surround-Format  DTS HD 
Blu-ray Profil (ab Werk)  5.0 BD3D 
Video Upscaling  1080p 
Online TV-Portal  LG Smart TV (Home Dashboard, NetCast, Magic Motion, WebBrowser, App-Store, YouTube, Facebook, Twitter) 
Fernsehstandards  PAL, NTSC 
Abmessungen (BxHxT)  360 x 39,5 x 199 mm 
AusstattungFull HD / 3D-Ready
SonstigesQuick Booting / DLNA / SIMPLINK / Deep Color 


Testbericht

1. Erster Eindruck

Der LG BP430 ist der Nachfolger des sehr beliebten Modells LG BP420. Optisch hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger wenig getan. Das Gehäuse ist ein wenig schmaler geworden und macht einen ordentlich verarbeiteten Eindruck. Die Fernbedienung ist ebenfalls etwas kleiner geworden, fühlt sich aber wertig an und liegt gut in der Hand. Installation und Aufbau des Geräts gehen sehr leicht von der Hand.

2. Anschlüsse

Der LG BP430 besitzt 1x HDMI, 1x USB sowie einen LAN-Anschluss. Im Vergleich zum LG BP420 besitzt er darüber hinaus einen koaxialen (statt einem optischen) Digitalen Audioausgang vorhanden. Zudem hat der frontseitige USB-Anschluss nun keine Schutzkappe mehr. Eine Wifi-Funktion hat er nicht.

3. Bedienung

Das Menü des LG BP430 ist sehr ansprechend und hebt sich damit von vielen seiner Konkurrenzprodukte ab. Der Aufbau der Menü´s ist übersichtlich und anwenderfreundlich gestaltet. So werden beispielsweise zu lange Titel bei MPS´s nicht angeschnitten, sondern in Laufschrift dargestellt. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt es noch aufgeräumter, auch wenn sich der Menühintergrund nicht mehr anpassen lässt.

4. Wiedergabe

Bei der Wiedergabe von Blu-rays besticht der LG durch perfektes Bild und sehr guten Klang. Die Einlesezeit ist flott und während der Wiedergabe sind keine störenden Betriebsgeräusche wahrnehmbar. Auch DVD´s sehen dank der DVD-Upscaling sehr gut aus. Neben den gängigen Videoformaten spielt der LG auch ältere Formate wie Divx problemlos ab - egal ob von einem DVD, einer USB-Festplatte oder aus dem Netzwerk.

5. Zusätzliche Funktionen
  • SmartTV: Ist das Gerät an ein Netzwerk angeschlossen, so stehen über die ordentlich Internetfunktion des LG BP430 eine Auswahl allgemein gut funktionierender Apps zur Verfügung, von denen vier in einer Favoritenleiste abgelegt werden können. Eine Suchfunktion findet zudem Suchwörter im Web oder den LG Apps. Die Bedienung ist über die Fernbedienung allerdings umständlich.
  • Simplink: Über diese Funktion können alle wesentlichen Funktionen des LG auch über die Fernbedienung des Fernsehers gesteuert werden. Im Test funktioniert dies gut. Ebenso kann man über die Fernbedienung des LG das Programm es TV-Gerätes steuern.

Fazit von Testberichte 24:

Der LG BP430 überzeugt im Test durch sehr gutes Bild und einer komfortablen Bedienung. Gegenüber dem LG BP420 wurde hier noch eine Schippe draufgelegt. Die Wiedergabemöglichkeit von 3D-Blu-Ray sowie das gut funktionierende SmartTV runden das Gerät ab. Insgesamt ein sehr attraktives Angebot aus dem Hause LG. 

Bewertung von Testberichte 24:  93%

                                                        >>> Zum Angebot <<<

Medion Life P12070 58,4 cm (23 Zoll) LED-Backlight Fernseher, EEK C (Full-HD, DVB-T, DVD Player) schwarz


Produktmerkmale
  • 58,4 cm/23 Zoll LED-Backlight TV Bildschirmdiagonale und 1920 x 1080 Pixel Bildschirmauflösung mit integriertem DVD-Player
  • HD Kombituner für DVB-T (Terrestrisch) & Kabel-Analog
  • Full HD Auflösung
  • 2 HDMI-Eingänge & 2 USB-Anschlüsse
  • Lieferumfang: Life P12070 LED-Backlight Fernseher, schwarz, LCD-TV, Fernbedienung inkl. Batterien, Antennenkabel, Standfuß, YUV Adapter, Bedienungsanleitung, Garantiekarte


Bildschirmdiagonale  58 cm 
Bildschirmgröße  23 Zoll 
Energie-Effizienzklasse 
Auflösung  1.920 x 1.080 Pixel 
Bildschirmformat  16:9 
Reaktionszeit  5 ms 
Kontrastverhältnis (dynamisch)  10.000:1 
Kontrastverhältnis (typisch)  1.000:1 
Betrachtungswinkel (H/V)  170/160 ° 
Helligkeit  250 cd/m² 
integrierte Geräte  DVD-Player 
Digital Tuner  DVB-T 
Anschlüsse  HDMI x2, SCART, VGA (PC-Eingang), Komponenteneingang (YUV), Composite Video Eingang, PC-Audio, Kopfhörer-Ausgang, USB 2.0 
Wiedergabeformate  Audio-CD, CD-R, CD-RW, DVD Video, DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-RW, HDCD 
Ausgangsleistung  2 x 3 Watt 
Komforteigenschaften  Automatische Formatanpassung, Automatische Kanalsuche, Automatische Lautstärkenregulierung, Favoritenlisten, EPG, Kindersicherung, Sleep-Timer, mehrsprachiges OSD, Swap-Funktion, Videotext 
Aufnahmefunktionen  Timer-Funktion 
Stromverbrauch in Betrieb  36 Watt 
jährlicher Stromverbrauch  52,4 kWh 
Bildwiederholungsrate  50Hz-Technologie 
Hintergrundbeleuchtung  LED-Backlight 
Abmessungen mit Standfuß (BxHxT)  574 x 410 x 160 mm 
Gewicht mit Standfuß  5,2 kg 
AusstattungHD-Ready / Full HD


Testbericht

1. Ersteindruck

Schon lange ist die Marke Medion für seine kleinen günstigen Fernseher bekannt. Diese Tradition setzt nun der Medion P12070 47 cm fort. Mit einer Bildschirmdiagonalen von 58,4 cm, DVB-T-Tuner sowie einem integriertem DVD-Player empfiehlt sich der Medion P12070 als praktisches und mobiles Nebengerät.  
Optisch macht das Gerät einen wertigen und modernen Eindruck. Es ist sehr leicht und dadurch sehr transportabel. Unten links am Gerät befinden sich die Bedienanzeigen.
Der rechteckige, flache Standfuss wirkt modern und passt gut zum Gerät. Der Einschub für den DVD-Player befindet sich rückwärtig auf der Oberseite des Geräts.

2. Aufbau & Installation

Nach dem Auspacken muss lediglich der Standfuss montiert und die Kabel angeschlossen werden, dann kann es auch schon losgehen. Die Menüführung ist sehr übersichtlich, so dass man sich schnell zurechtfindet.
Auch der Sendersuchlauf ist flott erledigt. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist gut strukturiert, wird jedoch kaum gebraucht. Auch die Fernbedienung ist logisch aufgebaut und bietet keine Überraschungen.
 
3. Bild & Wiedergabe
 
Die Bild- und Tonqualität ist für ein Gerät dieser Preisklasse sehr gut. Das Bild ist scharf und kontrastreich und auch der Ton wird sauber wiedergegeben. Hervorzuheben ist, dass das Gerät sogar Full-HD besitzt, was bei Geräte dieser Preisklasse sehr selten ist. Auch DVD´s werden in guter Qualität abgespielt.
 
4. Zusätzliche Funktionen
 
Über den integrierten Mediaplayer können über den vorhandenen USB-Slot angeschlossene Medien abgespielt bzw. wiedergegeben werden. Das klappt problemlos. 
 
5. Energieverbrauch
 
Der Energieverbrauch ist ein Schwachpunkt des Medion Life P12070.
Er besitzt lediglich die Energieeffizienzklasse C und hat im eingeschalteten Zustand eine Leistungsaufnahme von 36 Watt.
Der jährliche Energieverbrauch liegt bei 52 kWh pro Jahr, ausgehend von 4 Stunden Betrieb an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt natürlich davon ab, wie der Fernseher genutzt wird.
 
6. Bewertungen
  • Amazon.de: 4 von 5 Sternen
  • idealo.de: 4 von 5 Sternen


Fazit von Testberichte 24:
 
Der Medion P12070 ist ein schicker kleiner Fernseher der hält, was er verspricht. Er überzeugt in seiner Rolle als mobiles Nebengerät durch seine Kompaktheit, einer guten Bildqualität inkl. Full-HD-Auflösung und der sehr einfachen Bedienung. Schwachpunkt des Geräts sind die schlechten Energiewerte. Für diesen Preis jedoch nahezu ohne Konkurrenz.
 
Bewertung von Testberichte 24:  84%
 
                                                       >>> Zum Angebot <<<

Medion Life X16998 106,7 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK B (Full-HD, 200Hz, DVB-T/C/S, HbbTV, CI+) schwarz

 
Produktmerkmale
  • 106,7 cm/ 42" LED-Backlight-TV mit integriertem HD Triple Tuner für DVB-T/-C / -S und Kabel-Analog
  • Full HD 1080p Auflösung
  • 200 Hz Technologie, HbbTV, DLNA,WLAN-Stick
  • 4 HDMI-Eingänge & 2 USB-Anschlüsse
  • Lieferumfang: LCD-TV, Fernbedienung inkl. Batterien, WLAN Stick,Antennenkabel, AV-Adapterkabel, DLNA Software auf CD-ROM,Bedienungsanleitung, Garantiekarte


Bildschirmdiagonale  107 cm 
Bildschirmgröße  42 Zoll 
Energie-Effizienzklasse 
Auflösung  1.920 x 1.080 Pixel 
Bildschirmformat  16:9 
Kontrastverhältnis (dynamisch)  40.000:1 
Kontrastverhältnis (typisch)  1.600:1 
Reaktionszeit  5 ms 
Betrachtungswinkel (H/V)  178/178 ° 
Helligkeit  450 cd/m² 
Bildwiederholungsrate  200Hz-Technologie 
Hintergrundbeleuchtung  LED-Backlight 
LED-Technik  Edge LED 
Digital Tuner  DVB-T, DVB-T (HD), DVB-C, DVB-C (HD), DVB-S, DVB-S2 (HD) 
Anschlüsse  Komponenteneingang (YUV), Composite Video Eingang, PC-Audio, Digital-Audio Out (optisch), Subwoofer, Common Interface Plus (CI+), Ethernet, HDMI x4, SCART x2, USB 2.0, VGA (PC-Eingang), Kopfhörer-Ausgang 
Ausgangsleistung  2 x 8 Watt 
Komforteigenschaften  Automatische Formatanpassung, Swap-Funktion, Automatische Kanalsuche, Automatische Lautstärkenregulierung, EPG, HD Triple Tuner, Kindersicherung, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, Videotext 
Internetfunktionen  DLNA, HbbTV 
Aufnahmefunktionen  Timer-Funktion 
Wiedergabeformate  MP3, JPEG 
VESA-Norm  200 x 200 
Stromverbrauch in Betrieb  94 Watt 
jährlicher Stromverbrauch  137 kWh 
AusstattungHD-Ready / Full HD  


Testbericht

1. Ersteindruck

Derzeit sehr beliebt ist der Medion Life X16998. Hierbei handelt es sich um einen kostengünstigen 42 Zoll LED-Backlightfernseher, der ausgestattet ist mit 200hz Technologie, HD-Triple-Tuner sowie einigen kleineren Komfortfunktionen wie z.B. HbbTV. Hervorzuheben ist, dass diese Modell im Gegensatz zu den meisten Geräten anderen Geräten auf dem Markt nicht nur über einen, sondern über zwei USB-Anschlüsse verfügt. Zusammen mit den vier (!) Hdmi-Eingängen bietet der Medion Life X16998 also eine beachtliche Konnektivität. 

Optisch bietet das Gerät dagegen weniger Überraschendes. Farblich in klassischer glänzender Klavierlack-Optik gehalten, macht das Gerät einen wertigen und modernen Eindruck. Der ovale Standfuss passt gut und ist drehbar.

Im Lieferumfang ist zudem ein WLAN-Stick enthalten, über den sich das Gerät optional mit dem heimischen WLAN-Netzwerk verbinden läßt.

2. Aufbau und Installation

Der Aufbau des Fernsehers ist leicht durchzuführen. Die beigefügte Anleitung ist erfreulicherweise recht umfangreich, hilfreich und glücklicherweise mit DinA4 auch so groß, dass sie ohne Zuhilfenahme einer Lupe gelesen werden kann. Nach dem Auspacken der Teile musst zunächst der Standfuss montiert werden. Dann kann das Gerät aufgestellt und die Kabel angeschlossen werden. Nach dem ersten Einschalten führt das Medion Life X16998 komfortabel durch die Ersteinrichtungsmenüs und führt einen Sendersuchlauf durch.

3. Bild und Tonqualität

Das Bild (die Qualität) und die möglichen Blickwinkel darauf, lassen keine Wünsche übrig. Über DVD läßt sich die volle HD-Qualität genießen. Auch die Darstellung von reinem digitalem Signal ohne HD ist zufriedenstellend, wenngleich sie zur HD-Darstellung schon deutlich abfällt.

Bezüglich Ton muss man bei einem Gerät dieser Preisklasse natürlich Abstriche machen. An den Ton eines alten Röhrenfernseher kommt das Gerät aufgrund seiner flachen Bauweise nicht heran, für normales Fernsehen reicht er aber absolut aus. Wer hier Kinofeeling benötigt, kommt um den Anschluss einer externen Musikanlage oder einer Soundbar nicht herum. Anschlüsse hierzu bietet das Gerät dafür genügend.


4. Bedienung

Die Fernbedienung ist funktionell und die Tasten weisen einen merklichen Druckpunkt auf. Sie ist schön groß und die Tasten erfreulich groß beschriftet, so das man sie auch bei dunklerem Licht bzw. ohne Brille erkennen kann. Oben befinden sich die Tasten für Videorekorder etc, darunter die Nummerntasten und zentral unterhalb das sehr komfortable Steuerkreuz. Die Menüführung des Medion Life X16998 ist klar und übersichtlich strukturiert, so dass man sich schnell zurechtfindet.

5. Zusätzliche Funktionen

Der Medion Life X16998 besitzt einige Komfortfunktionen wie z.B.
Automatische Formatanpassung, Swap-Funktion, Automatische Kanalsuche, Automatische Lautstärkenregulierung, EPG, HD Triple Tuner, Kindersicherung, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, Videotext, DLNA und HbbTV.

  • WLAN/DLNA: Die Anbindung an das Netzwerk ist kabelgebunden schnellstens erledigt. Anstecken und fertig. Eine Verbindung an ein vorhandenes WLAN wird mittels eines im Lieferumfang enthaltenen USB-Sticks realisiert. Die Einrichtung läuft menügeführt ab. Allerdings besteht keine automatisierte Einrichtungsmöglichkeit über WPS-Dienste zur Verfügung. Alle notwendigen Parameter müssen manuell über die Softwaretastatur eingegeben werden.

  • Smart TV: Das Angebot im Medion Medienportal ist erstaunlich umfangreich und einige Dienste vorhanden, die man bei anderen Herstellern schmerzlich vermisst. Es sind z.B. Apps für die ARD und ZDF Mediathek integriert.
  
6. Anschlussmöglichkeiten

Wie eingangs erwähnt besitzt der Medion Life X16998 eine sehr breite Palette an Anschlussmöglichkeiten. Im Einzelnen sind vorhanden:
Komponenteneingang (YUV), Composite Video Eingang, PC-Audio, Digital-Audio Out (optisch), Subwoofer, Common Interface Plus (CI+), Ethernet, HDMI x4, SCART x2, USB 2.0 x2, VGA (PC-Eingang) und Kopfhörer-Ausgang.


7. Energieverbrauch

Der Medion Life X16998 besitzt die Energieeffizienzklasse B und seine Leistungsaufnahme im Ein-Zustand beträgt bei 94 Watt. Der jährliche Energieverbrauch liegt bei 137 kWh pro Jahr, ausgehend von 4 Stunden Betrieb an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt natürlich davon ab, wie der Fernseher genutzt wird.


Fazit von Testberichte 24:

Der Medion Life X16998 ist ein solider preisgünstiger LED-Backlight-Fernseher, der wenig Überraschungen bietet. Er überzeugt durch sein schlichtes und elegantes Design, den vielen Anschlussmöglichkeiten (darunter 2x USB!) und einer ordentlichen Bildqualität. Integriertes SmartTV und der beiliegende WLAN-Stick runden das gute Angebot ab.

Bewertung von Testberichte 24:  85%
                                                        >>> Zum Angebot <<<

Sony BDP-S4100 Blu-ray-Player (3D, optionales W-LAN, HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz

 
Produktmerkmale
  • Full HD 2D & 3D, Triluminos Colour, Wi-Fi Ready, Online-Streaming, Wiedergabe über USB, TV SideView
  • Sehen Sie die neuesten 3D-Filme in Full HD 3D
  • Bereit für Online-Filme, Musik und Spiele
  • Sehen Sie kristallklare Full HD-Bilder mit reinsten Farben.
Festplattenspeicher  0 GB 
Funktionen  2D-3D Konvertierung, DLNA, USB-Medien-Wiedergabe, Bilder Diashow, LipSync (Audio-Delay), Bildschirmschoner, Kindersicherung, WLAN ready (WiFi-Dongle optional erhätlich), Internetzugang, Smartphone-Fernbedienung (App optional) 
Anschlüsse  HDMI-Ausgang, Digital Audio-Ausgang (koaxial), Netzwerk (Ethernet), USB 2.0 2x 
HDMI-Version  HDMI 1.4 
Wiedergabemedien  3D BD-ROM, Audio-CD (CD-DA), BD-ROM (BD-Video), DVD Video, Audio-CD (CD-DA), SACD 
Wiedergabeformate  MP3, AAC, WMV9, LPCM, MPEG1, MPEG2, MPEG4, AVCHD, XviD, JPEG, GIF, PNG 
Surround-Formate  DTS Neo:6, Dolby Digital, DSD, DTS-HD Master Audio, Dolby True HD 
Blu-ray Profil (ab Werk)  2.0 BD-Live 
Video Upscaling  1080p, 1080i, 720p 
HD-Format  1080/24p 
Online TV-Portal  Sony Entertainment Network (Webbrowser, Apps, News, Weather, Games, YouTube, Facebook, Twitter, Yahoo, eBay etc.) 
Fernsehstandards  PAL, NTSC 
Stromverbrauch in Betrieb  10 Watt 
AusstattungFull HD / 24p / 3D-Ready
SonstigesTriluminos Color / Quartz Design / Super Scaler / Precision CinemaHD Upscale / Triluminos Colour / Deep / 24p True Cinema / Analog – AV Sync / Partymodus 


Testbericht
 
1. Ersteindruck

Der Sony BDP-S4100 Blu-ray-Player reiht sich in der  neuen 2013er Serie der Marke Sony im oberen Bereich ein. Im Vergleich zum Sony BDP-S3100 besitzt dieses Modell zusätzlich eine Full HD 3D-Funktion. Optisch überzeugt das Gerät durch schickes Design sowie hochwertiger Verarbeitung. Die abgerundeten Kanten verleihen dem schmalen Gerät eine moderne und dezente Eleganz. Das Crystal Design zieht sich durch die gesamte Sony Produktlinie, so dass der Player optisch perfekt zu einer Sony Soundbar passt.


In der Verpackung befindet sich neben dem Player eine Fernbedienung, die Sonytypisch sehr aufwendig ist. Es lassen sich auch andere Geräte (zB die meisten TVs der größten Marken) gleich mit ihren Grundfunktionen mitbedienen. Für alle die keine Multifunktionsfernbedienung haben wirklich sehr praktisch. Außerdem gibt es noch ein Paar Batterien und das Handbuch, das man aber nicht braucht.

2. Wiedergabe

Der Sony BDP-S4100 Blu-ray-Player stellt Blurays brillant und farbenfroh dar. Auch die Tonqualität erscheint im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch differenzierter. Die Bluray läuft durchgehend nicht hörbar und kommt dabei sogar ohne wahrnehmbare Lesegeräusche aus. Die 3D-Darstellung funktioniert insbesondere mit einem Sony-TV perfekt. Der Player kann 2-dimensionale Filme in ein simuliertes 3D-Format umwandeln. Tatsächlich ergibt sich dann ein guter räumlicher Eindruck, der jedoch nicht mit einem echten 3D-Erlebnis vergleichbar ist. 

3. Funktionen

Sehr praktisch ist der USB-Anschluss. Der Player liest sämtliche darüber angeschlossene Medien problemlos. Externe 2,5" Festplatten, auch 3,5" mit eigenem Stromanschluss, Usb-Sticks etc. Einfach einstecken und fertig. Man landet im Menu, das genauso wie bei anderen SonyGeräten aufgebaut ist (zB PS3) und sehr einfach aufgebaut und zu navigieren ist. Einfach die entsprechende Datei auswählen und sie wird abgespielt (aber nur Videos, bei Bildern funktioniert es meistens nicht).
 
Auch alte Videos von verschiedenen Geräten werden angenommen (xvid, wmv, avchd, mp4, flv. etc.). Auch das Handy kann direkt angeschlossen werden, was wirklich super ist.
 
Natürlich kann der Player auch an das Internet angeschlossen werden (nur LAN) um die neuste Firmware oder Codecs zu erhalten. Auch kann auf Youtube, oder Lovefilm, sowie eine Sonyeigene Filmvideothek zugegriffen werden. Auch hier funktioniert alles reibungslos. Selbstverständlich funktioniert nur streamen, da der Player keine Festplatte hat.

4. Anschlussmöglichkeiten

Der Sony BDP-S4100 Blu-ray-Player besitzt einen HDMI-Ausgang, Digital Audio-Ausgang (koaxial), Netzwerk (Ethernet) und einen USB 2.0. Davon ist der USB-Eingang frontseitig rechts und die restlichen Anschlüsse rückwärtig platziert. In Kombination mit einem Fernseher und einer Soundbar kann man also den S4100 also per HDMI an den TV anschließen und mit dem Digitalanschluss an die Soundbar.

5. Energieverbrauch

Der Stromverbrauch des Sony BDP-S4100 Blu-ray-Player im Betrieb liegt bei ca. 10 Watt.

6. Bewertungen

  • amazon.de: 4 von 5 Sternen
  • idealo.de: 4 von 5 Sternen


Fazit von Testberichte 24:
 
Der Sony BDP-S4100 ist ein hervorragender Blu-ray-Player. Er überzeugt durch schickes Design, brillanter Bildqualität sowie einfacher Bedienbarkeit. Die Tatsache, dass der S4100 derzeit oft sogar günstiger ist, als der schwächer ausgestattete S3100 macht ihn zu einem echten Schnäppchen.
 
Bewertung von Testberichte 24:  90%

                                                        >>> Zum Angebot <<<

Philips HTB5510D/12 5.1 Entertainment-System (SmartTV, WiFi, Bluetooth, Full HD 3D Blu-ray, Dolby TrueHD, 1000 W) schwarz

 
 
Produktmerkmale
 
Crystal Clear Sound für hervorragende Klarheit und eine realistische Darstellung sowie Dolby TrueHD und DTS-HD für HiFi Surround Sound
Full HD 3D Blu-ray für ein beeindruckendes 3D-Filmerlebnis
Kabellose Musikübertragung von Ihren Musikgeräten über Bluetooth
Bluetooth für das kabellose Musik-Streaming und integriertes WiFi für den kabellosen Zugang zu Smart-TV Diensten und Online Radio; Smart TV für Online-Dienste und Zugriff auf Multimediainhalte über den Fernseher
Lieferumfang: Philips HTB5510D/12 5.1 Entertainment-System schwarz



Komponenten  Lautsprecher-System, 3D-Blu-ray-Player 
Lautsprecher System  5.1 
Gesamtleistung  1.000 Watt 
Lautsprecher-Typ  Satelliten Lautsprecher 
Ausgangsleistung Center  166 Watt 
Ausgangsleistung Surround  4 x 166 Watt 
Ausgangsleistung Subwoofer  166 Watt 
Subwoofer-Typ  Passiv 
Wiedergabemedien  BD-R, BD-RE, Audio-CD (CD-DA), CD-R, CD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-RW, SVCD, VCD 
Wiedergabeformate  AVCHD, WMA, WAV, DivX Ultra, AAC, MP3, DivX, AVI, MKV 
Video Upscaling  720p, 1080i 
HD-Format  1080/24p 
Surround-Formate  Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS-HD High Resolution Audio, DTS-HD Master Audio 
Wiedergabenorm  Progressive Scan, NTSC 
Funktionen  integriertes WLAN, Internetradio, LipSync (Audio-Delay), HDMI-CEC, HDMI-ARC (Audio Return Channel), DLNA (PC Streaming), iPod/iPhone Dock, Nachtmodus 
Anschlüsse  HDMI-Ausgang, Composite Video-Ausgang (Cinch), Digital Audio-Eingang (koaxial), Digital Audio-Eingang (optisch), Netzwerk (Ethernet), Antennenanschluss, HDMI-Eingang x2, USB 
Empfangsbereich  FM (UKW) 
Anzahl Senderspeicher  40 
Online TV-Portale  Philips Smart TV (AV Remote, Net TV, SimplyShare), Video on Demand 
HDMI-Version  HDMI 1.4 
Stromverbrauch in Betrieb  105 Watt 
Stromverbrauch Standby  0,5 Watt 
AusstattungFull HD / 3D-Ready / mit Fernbedienung
SonstigesCrystal Clear Sound / Simply Share / Active 3D / MyRemote / Touchpanel-Steuerung / EasyLink / Deep Color 


Testbericht
 
1. Ersteindruck
 
Nach Samsung hat nun auch Philipps seine neue Produktlinie im Bereich Heimkinosysteme auf den Markt gebracht. Das Philips HTB5510D/12 spielt darin eine wichtige ROlle.
Ausgestattet ist das 5.1 Entertainment-System mit einem Full-HD 3D fähigen Blur-ray-Player, 4 Satelliten-Lausprechern, Frontbox und Subwoofer.

 
Optisch macht die Anlage einen sehr guten Ersteindruck. Das in glänzender Klavierlack-Optik gehaltene Heimkinosystem sieht sehr elegant und wertig aus. Besonders die Lautsprecher verleihen der gesamten Anlage einen vollendenden Glanz, so dass sie sehr dekorativ und hochwertig wirkt.

2. Aufbau & Installation
 
Der Aufbau geht logisch und einfach von der Hand. Alle Lautsprecher verfügen über einen farblich gekennzeichneten Stecker, sodass Fehlerquellen hier nahezu ausgeschlossen sind. Ebenfalls sind die vorhandenen Kabel lang genug für einen kleinen Raum. Optional ist auch ein Wireless Modul für die rückseitigen Lautsprecher erhältlich.

Gerät an das TV Gerät mittels HDMI Kabel anschließen, Lautsprecher verkabeln und schon kann es losgehen.
Nach dem Einschalten TV Geräts wählt man als Quelle HDMI aus und schon kann mit der Ersteinrichtung begonnen werden.
Diese ist auch für jeden Laien schnell und unkompliziert durchzuführen. Alle Anweisungen erscheinen Menü geführt auf dem TV.

 
3. Bedienung

Die Bedienung der Philips HTB5510D/12 Anlage ist sehr einfach und komfortabel. Sehr gut gefallen die Touch-Tasten auf dem Gerät.
Auch an der Fernbedienung gibt es nichts zu bemängeln. Alle tasten sind gut zu erreichen und besitzen einen genauen Druckpunkt.

4. Bild & Tonqualität
 
Die Klangqualität des Philips HTB5510D/12 Heimkinosystems ist hervorragend. Der Sound kommt wie es sich bei DTS HD Master Audio gehört aus allen Ecken. Die Lautsprecher hören sich sehr klar an und auch der Bass ist ordentlich, aber nicht aufdringlich.
Stimmen sind gut und glasklar verständlich.


In Verbindung mit einer Blu-ray wie z.B. Avatar spielt die Anlage ihr ganzes Können aus und bietet einen knackigern Bass sowie saubere Mitten u. Höhen. Die Einstellungen für die einzelnen Lautsprecher sind hier auch klar und einfach nach eigenem Geschmack zu bewerkstelligen.

5. Zusätzliche Funktionen
 
Das System verfügt über ein integrierte WiFi Modul, mit der das Gerät in Sekunden Schnelle ins heimische Netzwerk eingebunden wird. Dieses ist für ein System in dieser Preisklasse sehr selten. Dann steht einem unter anderen Smart TV zur Verfügung. You Tube Inhalte können somit z.B. direkt auf dem TV geschaut werden. Auch Videos, Fotos und Musik, die im Netzwerk verfügbar sind, kommen so auf das TV. Software Updates sind ebenfalls direkt über WiFi möglich. In unserem Fall war das Gerät aber auf den neusten Stand. (haben wir bei anderen Herstellern schon anders erlebt). Ebenfalls enthalten ist ein USB Anschluss, mit welchem man Fotos, Filme usw. direkt und schnell auf dem TV anzeigen kann.
 
Ein weiteres Highlight ist der integrierte USB Anschluss für IPod/Phone. Dieser ist in Systemen dieser Preisklasse kaum üblich. Ebenfalls unüblich sind 2 HDMI Eingänge. Über diese ist man in der Lage z.B. einen Sat-Receiver oder Festplatten Recorder direkt am System anzuschließen. Dieses Feature fehlt manch teureren Systemen auf dem Markt.

6. Anschlussmöglichkeiten

Im Einzelnen sind vorhanden: HDMI-Ausgang, Composite Video-Ausgang (Cinch), Digital Audio-Eingang (koaxial), Digital Audio-Eingang (optisch), Netzwerk (Ethernet), Antennenanschluss, HDMI-Eingang x2 und USB. 
 

Fazit von Testberichte 24:
 
Das Philips HTB5510D/12 5.1 ist ein tolles Heimkino-System. Es überzeugt durch hochwertige Verarbeitung, tolle Optik und sehr guten Sound. Der knackige Bass sowie die einfache Bedienung runden das Angebot ab. Wer ein preiswertes, klangstarkes 5.1 Soundsystem sucht, ist mit dem Philips HTB 5510D/12 auf der sicheren Seite.
 
Bewertung von Testberichte 24:  90%

                                                        >>> Zum Angebot <<<