Testberichte 24 sagt Danke für über 1,2 Millionen Seitenaufrufe.
Seit 5 Jahren immer die besten Tests und Vergleichsberichte!



BRANDNEU!! Samsungs Flatscreen-Reihe UE M/MU/Q 2017!
Wir geben einen Überblick über alle Modelle und stellen die wichtigsten Unterschiede kompakt gegenüber -> Ab zum Vergleichsbericht!


Aktuelle Blitzangebote

Samsung UE32F5370 80 cm (32 Zoll), Samsung UE39F5370 98 cm (39 Zoll), Samsung UE42F5370 107 cm (42 Zoll), Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll), LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz

 
 
 
Produktmerkmale
  • Typ: LED-Backlight Fernseher mit 81 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholrate: 100 Hz CMR
  • Empfang: DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit)
  • Dual Core Prozessor, Recorderfunktion (PVR) für TV, Screen Mirroring
  • Lieferumfang: Fernbedienung TM1250A, Stromkabel, Anleitung, Handbuch
 
Testbericht
 
1. Ersteindruck
 
Das Modell UE F5370 aus der 2013´er serie der Marke Samsung ist der Nachfolger des Samsung UE32ES5500. Es gibt ihn es in vier verschiedenen Größen:
 
- Samsung UE32F5370 80 cm (32 Zoll)
- Samsung UE39F5370 98 cm (39 Zoll)
- Samsung UE42F5370 107 cm (42 Zoll)
- Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll)  

Ausgestattet mit 100Hz-Technologie, Triple-Tuner und diversen Komfortfunktionen bildet das Modell F5370 eine der Basisverionen der F-Serie.
Im Vergleich zum UE F5070 besitzt dieses Modell zusätzlich eine PVR-Funktion sowie einen Dual-Core-Prozessor sowie diverse Internetfunktionen.

Mit im Paket liegen die üblichen Kabel, die Fernbedienung vom Typ TM1250A, eine kurze Anleitung und ein Handbuch. Optisch macht der Fernseher einen schicken und hochwertigen Eindruck. Im Gegensatz zum Vorgängermodell hat sich hier relativ wenig getan.
Sowohl Bildschirm als auch Standfuss haben eine klassischen rechteckige Form und sind in Klavierlackoptik gehalten.
Die Fernbedienung des Typs TM1250A bietet optisch ebenfalls keine Überraschungen. 
Oben liegen die schön groß beschrifteten Nummerntasten, gefolgt von den beiden großen Programm- bzw. Lautstärketasten. In der unteren Hälfte sind Steuerkreuz und PVR-Funktionsknöpfe platziert. Eine Tastenbeleuchtung besitzt dieses Modell nicht.

2. Aufbau & Installation
 
Der Aufbau des sehr flachen und leichten Geräts verläuft problemlos und unkompliziert. Nach dem Auspacken des Teile wird zunächst der Standfuss am Bildschirm montiert. Anschließend kann das Gerät an seinem Bestimmungsort ausgestellt und die Kabel angeschlossen werden.
Nach dem ersten Einschalten führt das Gerät komfortabel durch die Grundeinrichtungsmenüs und führt einen Sendersuchlauf durch.
 
3. Bild- & Tonqualität
 
Das Bildpanel der F-Serie wurde nochmals deutlich verbessert. Das Bild wirkt noch schärfer und die Farben noch kontrastreicher. Auch die Schwarzwerte überzeugen. Der Nutzer kann aus verschiedenen Voreinstellungen das für sich passende Profil aussuchen oder
die werksseitigen Voreinstellungen über die Einstellungsmenüs individuell anpassen. Der Samsung UE F5370 verfügt über einen Energiesparmodus, der aber deaktivert werden sollte, da er die Bildhelligkeit einschränkt.
Auch beim Ton zeigt sich der Samsung verbessert und unterstützt die Surroundformate Dolby Digital, Dolby Digital Plus und DTS. Trotz seiner flachen Bauweise erzeugten die integrierten Lautsprecher einen erstaunlich klaren Sound.
Für den normalen Fernsehbetrieb ist die Tonqualität absolut überzeugend. Wer Kinofeeling benötigt, greift lieber zur externen Musikanlage oder zur Soundbar. Dank seiner breiten Anschlusspalette bringt der Samsung F5070 hierzu alle Voraussetzungen mit.  
 
4. Bedienung & Funktionen
 
Die Navigation durch die übersichtlich gestalteten Bedienmenüs klappt erfreulich flott und zuverlässig. Die mitgelieferte Fernbedienung ist kein Technikwunder, liegt aber gut in der Hand und hat alles dort, wo man es erwartet.
Die Funktion zur Sendersortierung wurde im Gegensatz zu früheren Modellen deutlich verbessert, so dass das vormals oft mühsame Sortiern der Sender nun wesentlich angenehmer geworden ist.
Der Samsung F5370 bietet verschiedene Komforteigentschaften wie z.B. Automatische Formatanpassung, Automatische Kanalsuche, Automatische Lautstärkenregulierung, Rauschunterdrückung zur optimalen Wiedergabe von Bild und Ton.
Außerdem sind an Board sind EPG, Videotext, HD Triple Tuner, Smartphone-Fernbedienung, Bild-in-Bild-Funktion, HDMI-CEC, Uhr, mehrsprachiges OSD, USB-Recording (PVR ready), ein integrierter Webbrowser und ein USB-Media-Player. Letzterer ermöglicht das Abspielen Medien, die über den integrierten USB-Port angeschlossenen werden können (z.B. eine externe Festplatte oder ein USB-Stick).
Das alles klappt einwandfrei und zuverlässuig. Dabei werden alle gängigen Formate zuverlässig erkannt und abgespielt.
 
5. Anschlüsse
 
Der Samsung F5370 verfügt über eine breite Palette an Anschlüssen. Im Einzelnen sind vorhanden:
HDMI x3, SCART, Komponenteneingang (YPbPr), Composite Video Eingang, Kopfhörer-Ausgang, Ethernet, Common Interface Plus (CI+), USB 2.0
Bemerkenswert ist hier der vorhandene SCART-Anschluss wodurch der Anschluss von älteren Geräte wie z.B. Videorecordern problemlos möglich ist.

 
Fazit von Testberichte 24:

Der Samsung F5370 bildet ein Basis-Modell der neuen F-Serie der Marke Samsung. Er verzichtet auf Spielereien und beschränkt sich auf das Wesentliche - und das macht er richtig gut. Tolles Bild, guter Ton und eine komfortable Bedienung zeichnen das Gerät aus. Triple-Tuner und PVR-Funktion runden das Angebot ab. Wer auf 3D-Funktionen verzichten kann und stattdessen seinen Geldbeutel schonen möchte, für den ist der Samsung F5370 ist richtige Wahl. 
 
Bewertung von Testberichte 24:  89%
 
                                             >>> Zur Modellauswahl <<<