Testberichte 24 sagt Danke für über 1,2 Millionen Seitenaufrufe.
Seit 5 Jahren immer die besten Tests und Vergleichsberichte!



BRANDNEU!! Samsungs Flatscreen-Reihe UE M/MU/Q 2017!
Wir geben einen Überblick über alle Modelle und stellen die wichtigsten Unterschiede kompakt gegenüber -> Ab zum Vergleichsbericht!


Aktuelle Blitzangebote

iRobot Scooba 390 Bodenwischroboter


Produkteigenschaften
  • Reinigt regelmäßig
  • Startet auf Knopfdruck sein Vier-Punkte-Programm:
  • Reinigungsmittel aufsprühen, Wischen, Schrubben und Aufsaugen
  • Reinigt jeden Bodenbereich etwa 5 mal
  • Erkennt den Raum, navigiert rund um alle Hindernisse
  • Vermeidet selbstständig Läufer und Teppiche
  • Erkennt mit seinen Sensoren Abgründe und verhindert den Absturz
  • Kann mit Virtuellen Wänden kontrolliert werden
  • wie z.B. unter Schrankkanten, Tischen und Stühlen
  • Einfache Handhabung – Power-Taste drücken und Scooba erledigt den Rest
  • Empfohlen für 3-4 Zimmer (ca. 60-80 qm)
  • Reinigt mit einer Tankfüllung 40 qm so gründlich, dass bis zu
  • 98% der Bakterien entfernt werden
  • Ersatzfilterbeutel: VZ41GPLUS/TYP GPLUS 













Testbericht

1. Inbetriebnahme

Der iRobot Scooba 390 kommt in seiner sicheren Verpackung daher. Neben dem Roboter befindet sich die Ladestation und diverses Zubehör im Karton. Der Roboter ist bereits teilgeladen und kann daher sofort eingesetzt werden. Für einen kompletten Ladevorgang benötigt der Scooba 1,5 Stunden am Ladegerät.

2. Bedienung

Die Bedienung des Scooba 390 ist vergleichsweise einfach. Vor dem Einsatz gibt man Wasser und Putzmittel in den Frischwassertank. Anschließend stellt man ihm in dem zu putzenden Raum auf und schaltet ihn ein. Fertig. Dank der guten Akkuleistung kann der Scooba 390 volle zwei Stunden auf Putzfahrt gehen. Der Roboter fährt nach Beendigung des Putzens nicht selbständig zur Ladestation zurück.

3. Putzleistung

Mit einer Wasserfüllung kann der Scooba eine Fläche von ca. 40qm  gründlich reinigen. Das verwendete Wasser wird nach dem Aufsprühen sofort wieder eingesaugt, so dass keine Überschwemmungen zu befürchten sind. Die schwarze Brühe, die sich anschließend im Schmutzwasserbehälter befindet, spricht hier eine absolut überzeugende Sprache. Lediglich mit Ecken hat er aufgrund seiner runden Bauweise kleinere Probleme. Insgesamt liefert das Scooba überzeugende Putzleitung, ohne Schlieren oder Schleifspuren zu hinterlassen.

4. Reinigung des Geräts

Die Reinigung des Scooba 390 ist vergleichsweise einfach. Nach dem Putzgang müssen die Wasserbehälter entleert und sowohl das Sieb als auch der Schlauch einmal durchgespült werden. Anschließend 1,5 Stunden ans Ladegerät und schon kann es wieder losgehen.

Fazit von Testberichte 24:

Der iRobot Scooba 390 ist ein guter Wischroboter. Der überzeugt durch einfach Bedienung und gute Putzleistung. Gerade für Haushalten mit Fliessen und Laminat ist der Scooba ein sehr nützlicher kleiner Helfer, den wenn man ihn erst einmal hat, nie wieder missen möchte.

Bewwertung von Testberichte 24:  88%


                                >>> Zur Produktübersicht <<<

Linktipps zu vergleichbaren Artikeln:
iRobot Roomba 780 Staubsaug-Roboter
Irobot 21011 Scooba Cleaning Solution