Testberichte 24 sagt Danke für über 1,2 Millionen Seitenaufrufe.
Seit 5 Jahren immer die besten Tests und Vergleichsberichte!



BRANDNEU!! Samsungs Flatscreen-Reihe UE M/MU/Q 2017!
Wir geben einen Überblick über alle Modelle und stellen die wichtigsten Unterschiede kompakt gegenüber -> Ab zum Vergleichsbericht!


Aktuelle Blitzangebote

Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray

 
Produktmerkmale
  • 7.62 cm (3 Zoll) Touchscreen mit 65.000 Farben
  • 2 Megapixelkamera mit 2-fach Digitalzoom
  • Android 2.3 Betriebssystem
  • 150 MB interner Speicher, erweiterbar auf bis zu 32 GB
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Datenkabel, 2 GB Speicherkarte, Bedienungsanleitung (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Branding un d SIM-Lock)





Testbericht

1. Ersteindruck

Das Samsung Galaxy Y S5360 ist derzeit das Einstiegsmodell in Sachen Smartphone von Samsung. Es ist sehr klein und kompakt und bietet für unter 100 Euro dennoch alles, was ein Smartphone haben muss: eine Kamera, GPS, Bluetooth, WLAN und Sprachfunktion. Äußerlich wirkt das Gerät durchaus hochwertig und solide verarbeitet und macht einen robusten Eindruck.

2. Display & Bedienung

Die Sachen Display sind bei einem Handy dieser Preisklasse natürlich keine Wunder zu erwarten. Die Auflösung ist sehr gering und das Display leuchtschwach. Aufgrund der kompakten Bauform ist das Display relativ klein die Tasten liegt ziemlich eng beieinander, so dass die Vertippgefahr groß ist. Nach einer Eingewöhnungsphase geht das Schreiben dennoch gut von der Hand. Der Touchscreen reagiert flott und zuverlässig auf Eingaben. Die Menüführung ist intuitiv, so dass man sich auch ohne Studieren des Handbuchs leicht zurechtfinden kann.

3. Leistung

Auch beim Prozessor sind hier keine Höchstleistungen zu erwarten. Die Applikationen starten ein wenig verzögert. Im Allgemeinen reicht die Leistung aber für die Standardanwendungen absolut aus. Aber auch Spiele wie Angry Birds laufen weitgehend ruckelfrei. Das gleichzeitige Öffnen zu vieler großer Apps sollte jedoch Vermieden werden, da sonst die Leistung zu stark in den Keller geht.

4. WLAN & Internet

Die Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk klappt schnell und problemlos. Auch das Surfen über den vorinstallierten Browser geht angenehm schnell. Dank Android 2.3 steht zudem die endlose App-Welt von Google zur Verfügung. 

5. Telefonie

Bei der Gesprächsannahme bzw - beendigung reagiert das Samsung Galaxy Y S5360 manchmal ein wenig träge. Die Telefonqualität liegt im durchschnittlichen Bereich.

6. Akku

Die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy Y S5360 liegt bei normaler Nutzung bei durchschnittlich 3-4 Tagen. Bei intensiver Nutzung muss das Handy bereits nach einem Tag an das Ladegerät. Dafür ist es bereits nach einer Stunde wieder vollständig geladen. Das Abschalten von UMTS bzw. WLAN erhöht die Akkulaufzeit merklich.

7. Sonstige Funktionen

Das Samsung Galaxy Y S5360 besitzt eine Sprachfunktion, über die man SMS direkt in das Handy diktieren kann. In der Praxis klappt das sehr gut. Die eingebaute 2MP-Kamera ist für Schnappschüsse ok, für mehr aber nicht. Aufgrund des fehlenden Blitzes ist die Qualität der Fotos stark lichtabhängig. Auch das Einlesen von QR-Codes bereitet der Kamera ein wenig Mühe. Zudem kann aufgrund der fehlenden Autofocus-Funktion der Barcode-Scanner keine Strichcodes, was sich negativ auf die allgemeine Appunterstützung des Geräts auswirkt.  


Fazit von Testberichte 24:

Das Samsung Galaxy Y S5360 ist ein solides Einsteiger-Smartphone. Durch seine kompakte und robuste Bauweise eignet es sich sehr gut als Arbeits- bzw. Zweitgerät. Mankos sind die schlechte Kamera und der durchschnittliche Akku. Leistung und Bedienbarkeit sind für ein Gerät dieser Preisklasse absolut in Ordnung. Die guten WLAN- bzw. Sprachfunktionen runden das Angebot ab.

Bewertung von Testberichte 24:  84%

                                                >>> Zum Angebot <<<

Linktipps zu vergleichbaren Artikeln:
Samsung Galaxy Ace S5830i
Sony Ericsson Xperia mini pro